ShopOpuscoli / materiale informativoShop

Brust­krebs-Früh­er­ken­nung durch Mam­mo­gra­fie

In der Schweiz erkranken pro Jahr rund 5900 Frauen an Brustkrebs. Das Ziel der Brustkrebs-Früherkennung besteht darin, Brustkrebs in einem frühen Stadium zu entdecken, wenn er noch klein ist und keine Ableger gebildet hat. Wird Brustkrebs früh entdeckt, ist die Behandlung oft schonender und daher weniger belastend und die Überlebenschancen der betroffenen Frau sind im Allgemeinen höher.

Die wichtigste Methode zur Früherkennung von Brustkrebs bei Frauen ab 50 Jahren ist die Mammografie. Brustkrebs-Früherkennung durch Mammografie erfolgt idealerweise innerhalb eines Programms. Wo dies nicht möglich ist, muss das Thema mit der Ärztin oder dem Arzt besprochen werden.

Früherkennung von Brustkrebs durch Mammographie hat Vor- und Nachteile. Mit dieser Broschüre möchten wir Sie darüber informieren. So können Sie die Argumente abwägen und einen Entscheid treffen, der Ihren Wünschen und Überzeugungen am ehesten entspricht.

Wenn Sie Fragen zur Früherkennung von Brustkrebs haben, wenden Sie sich an das Früherkennungsprogramm in Ihrem Kanton (in rund der Hälfte der Kantone bestehen solche Programme), Ihre Ärztin oder Ihren Arzt, Ihre kantonale oder regionale Krebsliga.

  • Numero di pagine: 20
  • Lingua: tedesco
  • Codice articolo: 011490014241
SfogliaScarica PDF
GratuitoProdotto disponibile solo per il download

Versioni linguistiche

Le dé­pis­tage du can­cer du sein par mam­mo­gra­phieBrochure
Francese
Gratuito
Diagno­si pre­coce del cancro del seno tramite mammografiaBrochure
Italiano
Gratuito